Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK Ortsverein Rutesheim
Kirchplatz 1
71277 Rutesheim

Tel : 07152 / 564870
Fax : 07152 / 56 48 75

E-Mail: info[at]drk-rutesheim[dot]de

Blutspendetermine

IMG 1481Rutesheim

feuerwehr 021

wasser06

Fort3

20160618 184639

 

 

Jetzt werden Blutspenden benötigt

Anhaltendes Spätsommerwetter lässt Vorräte rasch schmelzen. Der DRK-Blutspende- dienst Baden-Württemberg-Hessen bittet jetzt dringend um eine Blutspende. Der Spätsommer verwöhnt Deutschland noch einmal. Jeder möchte die warmen Tage genießen. Dadurch ist die Zahl der Blutspenden deutlich zurückgegangen. Allein in der letzten Woche fehlten in Baden-Württemberg 1.500 Blutspenden. Dies entspricht einem Rückgang um zehn Prozent. Um die ausreichende Versorgung der Krankenhäuser im Land zu gewährleistet spenden Sie Ihr Blut am Dienstag, den 13. September 2016 von 14.30 bis 19.30 Uhr in Rutesheim, Festhalle, Mieminger Weg 2 Blutspenden ist auch bei diesen sommerlichen Tagen möglich. Wichtig ist ausreichend zu trinken. Bei diesen Temperaturen verliert der Körper schon von alleine sehr viel Flüssigkeit, also muss mehr getrunken werden als sonst. zwei bis drei Liter Wasser hören sich viel an, sind es aber bei den Temperaturen nicht. Ebenso sollten Blutspender ausreichend gegessen haben. Einer Blutspende steht dann auch in diesen heißen Tagen nichts im Wege. Jede Spende zählt. Blut spenden kann Jeder von 18 bis zur Vollendung des 73. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.

Welt-Erste-Hilfe-Tag 2016: Warum Erste Hilfe für Kinder und von Kindern so wichtig ist

Jährlich müssen nach Schätzungen des Bundesministeriums für Gesundheit 1,7 Millionen Kinder unter 15 Jahren nach einem Unfall ärztlich versorgt werden. „Unfälle zählen zu den größten Gesundheitsrisiken für Kinder. Deshalb stehen unsere Aktionen zum Welt-Erste-Hilfe-Tag rund um den 10. September ganz im Zeichen der Ersten Hilfe für Kinder und von Kindern", sagt DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters. In ganz Deutschland plant das Deutsche Rote Kreuz dazu im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Zeichen setzen“ einen Aktionstag. Grund für die häufigen Verletzungen von Kindern sind nicht allein Verkehrsunfälle. 43,8 Prozent der Unfälle ereignen sich zuhause, in der Freizeit, in der Schule oder im Kindergarten. Kinder im ersten Lebensjahr verunglücken hingegen eher in der häuslichen Umgebung. „Wir setzen deshalb mit unseren Angeboten auf verschiedenen Ebenen an. Es geht darum, Unfälle zu verhindern. Wir wollen Erwachsene außerdem mit den Besonderheiten bei der Ersten Hilfe am Kind vertraut machen, aber auch schon Kinder behutsam an das Thema heranführen“, sagt DRK-Präsident Seiters. Am 10. September findet weltweit der Internationale Tag der Ersten Hilfe statt. Das diesjährige Motto lautet: "Erste Hilfe für und von Kindern". Dieser Tag wird von inzwischen 190 Nationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften weltweit begangen. Vom 19. bis 25. September 2016 veranstalten mehrere Berufsverbände außerdem die Woche der Wiederbelebung. Auch wir beteiligen uns mit einer Aktion am 10. September beim Edeka Markt Mägerle in Rutesheim. 

„ZEICHEN SETZEN!“ – die Kampagne für mehr Aufmerksamkeit rund um das DRK

 

Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes Dr. Rudolf Seiters hat am Dienstag, den 3. Mai 2016 in Berlin die neue DRK-Kampagne „ZEICHEN SETZEN!“ vorgestellt. Gemeinsam mit der TV-Moderatorin und DRK-Botschafterin Carmen Nebel präsentierte er per Knopfdruck die ersten Plakat-Motive auf einer elektronischen Großfläche in der Berliner City. „Wir sind die größte und bekannteste Hilfsorganisation und anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Aber wir können nur dann Menschen in Not helfen, wenn sich viele bei uns engagieren - ob als Spender, Fördermitglied oder ehrenamtlicher Aktiver“, sagt DRK-Präsident Dr. Seiters.

Aktuelle Termine

  • 29./30.7.16 Rutesheimer Strändle
  • 5./6.8.16 Rutesheimer Strändle
  • 12./13.8.16 Rutesheimer Strändle
  • 3.9.16 Mittelaltermarkt Renningen
  • 13.9.16 Blutspendeaktion
  • 17./18.9.16 Sichelhengetse
  • 7.12.16 Kreisversammlung
  • 28./29.10.16 Rohstrugelturnier
  • 29.10.16 EH Kind-Kurs
  • 5.11.16 EH-Kurs
  • 26.11.16 Rutesheimer Adventsmarkt
  • 4.12.16 Senioren Weihnachtsfeier