Sie sind hier: Das sind wir / Gemeinschaften / Jugendrotkreuz

Das Jugendrotkreuz im DRK Rutesheim

Eine besondere Rolle innerhalb der drei Rotkreuzgemeinschaften nimmt das Jugendrotkreuz, kurz JRK ein. Es versteht sich als eigenständige Organisation innerhalb des Deutschen Roten Kreuzes. Im Gegensatz zu den anderen Gemeinschaften können sich hier Kinder ab sechs Jahren engagieren. Die Ziele der JRK-Arbeit sind soziales Engagement, Einsatz für Frieden und Gesundheit, Handeln für die Völkerverständigung und politische Mitverantwortung. Viel Wert wird bei der Vermittlung dieser Ziele auf einen spielerischen Umgang mit der Materie gelegt, um Kindern und Jugendlichen den Umgang verschiedensten Themen näher zu bringen. Die Kinder sind aufgefordert aktiv an den Gruppenstunden teilzuhaben, da alles Gelernte in Übungseinheiten vertieft wird. So lernen wir gemeinsam Techniken der Erste-Hilfe kennen. Doch nicht nur das. Den Kindern wird im Rahmen der realistischen Notfalldarstellung (RND) auch beigebracht Verletzungen zu schminken und diese Schauspielerisch darzustellen. Außerdem beschäftigen wir uns mit Gesundheitsvorsorge, wir kochen gemeinsam und bewegen uns.
Doch auch die Geschichte des Deutschen Roten Kreuzes gehört mit in unser Programm. Und wenn wir dann richtig gut sind geht’s auch auf Wettbewerbe. Im Augenblick besteht unserer JRK-Gruppe aus 14 Kindern im Alter zwischen 6 und 13 Jahren.

Die Gruppe trifft sich in der Regel freitags von 15 – 16 Uhr am Kirchplatz 1 in Rutesheim. Geplant und Umgesetzt werden die Gruppenstunden von unseren Gruppenleiterinnen Petra Groß und Diana Hubert.